Yoga im Muldental 2019 - Rückblick

Am Samstag trafen wir uns zum dritten mal auf dem Muldentalsportplatz zu unserem Yogatag.

Eingeladen war wieder zur ersten Stunde Ivette aus Döbeln von apayana.de. Mit ihrer beruhigenden Stimme und Axels musikalischer Begleitung brachte sie uns in eine wunderbar entspannte Stimmung. Ihre sanften Ansagen ließen uns ohne Anstrengung in die fließenden Asanas gleiten. Im Schatten unserer Pavillons vergaß manche Raum und Zeit.

Nach einer labenden Kaffee und Teepause waren wir wieder bereit auf das Kommende.

Holger, mit spirituellen Namen Ramadhuta aus Dresden empfing uns schon mit Räucherduft und auch Axel stimmte seine Instrumente. Nach einer kurzen Vorstellung begann er mit uns Übungen, welche mitunter Mut verlangten. Da der Wind auffrischte und somit auch wir mutiger wurden, ließ sich ein jeder auf seine Art von ihm leiten und fallen. Er gab uns ein Gefühl für unseren Körper und so wie wir ihn annehmen sollten wieder. Ausklingen lies er diese Stunde mit Musik und Gesang.

Zurück blieb Frieden...Frieden...Frieden

Vielen Dank euch beiden

Zurück