Mitgliederversammlung des SV Lokomotive Nossen

Am 01. November fand die aller 2 Jahre stattfindende Mitgliederversammlung des aus 741 Mitglieder bestehenden Sportvereins statt. Die Sportler sind aktuell in 13 Abteilungen aktiv. Dazu zählen im Wettkampfbetrieb Basketball, Fußball, Kegeln, Ski, Tischtennis und Volleyball sowie im Freizeitsport Badminton, COC Sportscrew (Kraftsport), Dart, Gymnastik, Kara-Ho Kempo, Unihockey und Yoga.

Zur Versammlung berichteten die einzelnen Abteilungen über ihre Arbeit, so dass alle einen Einblick in die Vereinsarbeit der anderen erhielten. Desweiteren legte der Vorstand seinen Rechenschaftsbericht über die vergangene Amtsperiode ab. So konnten zum alltäglichen Geschäftsbetrieb, der aus Beantragung von Fördermitteln, Gewinn und Pflege von Sponsoren, Fort- und Weiterbildungen, Mitgliederverwaltung, Beitragseinzug besteht, zusätzliche Projekte umgesetzt werden. Unter anderem wurde die die Realisierung des Projektes eines eigenen Vereinsbusses, Investitionen in Höhe von 10.000€ in Kleinsportgeräte, Ausbau der Öffentlichkeitsarbeit in den sozialen Netzwerken, sowie die Aufnahme zwei neuer Abteilungen (COC Sportscrew & Dart) genannt.

Die Grundlage, auf der ein Verein arbeitet, ist die Vereinssatzung. Auch dieses Thema stand groß auf der Tagesordnung. Die Vereinssatzung wurde im Vorfeld auf den aktualisiert und entsprechend zur Versammlung besprochen sowie beschlossen. Entsprechend kann der Verein auf einer sicheren Rechtsgrundlage seine  Arbeit fortsetzen.

Zu den Versammlungshöhepunkten zählte wie gewohnt die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes. Der bisherige Vorstand, bestehend aus Jenny Spiegel, Armin Büttner, Stefan Weinert und Ronny Seyffert wurde einstimmig entlastet und wiedergewählt. Damit bestätigten die Mitglieder die Arbeit der vier in den vergangenen Jahren und schenkten Ihnen gleichzeitig erneutes Vertrauen für die Zukunft
Zusätzlich zu den zuvor genannten allgemeinen Aufgaben stehen große Aufgaben dem Vorstand bevor. Im administrativen Bereich wird die gesamte Arbeitsweise und Vereinsverwaltung noch detaillierter und Schritt für Schritt den aktuellen Datenschutzbestimmungen angepasst. Im organisatorischen Bereich steht 2020 das 70 jährige Vereinsjubiläum bevor, für das jetzt schon die Planungen begonnen haben.

Einen Dank für die hervorragende Bewirtung möchten wir dem Team des Gasthofes Augustusberges aussprechen, welches uns zum wiederholten Male in seinen Räumen aufnahm.

Der Vorstand
i.A. St. Weinert

Zurück