Volleyball - Was für ein Auftakt!

Heute am 13.11.16 sind wir mit voller Freude und Motivation in die neue Saison gestartet.

Da wir eine gute und intensive Saisonvorbereitung hatten, durch Testspiele und einem Trainingswochenende auf dem Rabenberg, durfte jetzt eigentlich nichts mehr schief gehen.

Wir fuhren mit 9 Spielerinnen und 2 Trainern nach Stolpen.

Im ersten Spiel trafen wir auf  SV Blau-Gelb Stolpen 1 (Bezirksligaabsteiger). Von Anfang an spielten wir mit Ehrgeiz und Einsatzbereitschaft. Dies zahlte sich aus und wir bekamen so gut wie jeden Ball durch unsere außergewöhnlich gute Feldabwehr, was die Trainer auch sehr begeistert hat. Da trotzdem in einigen Momenten die Konzentration flöten ging, kämpften sich Stolpen bis auf 23 Punkte heran. Trotzdem behielten wir die Fassung und gewannen den Satz mit 25:23.
Es folgte der zweite Satz und dieser verlief wie im ersten mit guter Feldabwehr und gutem Einsatz. Diesen Satz gewannen wir ebenfalls mit 25:23.

Im dritten Satz wurden wir unkonzentrierter und es lief nicht mehr so gut wie in den ersten zwei Sätzen.

Wir mussten uns leider mit 18:25 geschlagen geben.

Im vierten Satz haben wir uns wieder ausgepeppelt und wir kamen wieder gut in das Spiel hinein. Wir haben den Satz mit Motivation und Kampfgeist durchgezogen und gewannen diesen letztendlich knapp mit 25:23.

Total aus der Puste und mit großer Erleichterung ging es in die Pause. Nun waren wir dran mit dem Schiedsgericht.

Danach mussten wir wieder stärke und Größe zeigen.

Wir trafen auf Wilsdruff und zogen wieder von Anfang an durch und gewannen mit 25:19. Im zweiten Satz merkte man, wie die Motivation gesunken ist und wir uns ganz schön konzentrieren mussten, um ein ordentliches Spiel zu absolvieren. Da wir heute einen besonders guten Tag erwischt hatten, war das für uns kein Problem und zogen durch bis 25:19. Es war ein Ende in Sicht, nur noch ein Satz. Völlig entkräftet und mit herabgesetzter Konzentration schafften wir es trotzdem, den letzten Satz für uns zu entscheiden (25:22). Wir waren überglücklich über den tollen Saisonstart.

So kann es doch weitergehen! Wir hoffen, dass beim nächsten Spieltag, den 27.11.16 in Riesa, ein ebenso guter Erfolg gefeiert werden kann. Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Spielerbank, die uns mit Jubel und Anfeuerungssprüchen unterstützt hat.

 

 

A. Schlicke

Zurück