Letzten Spieltag der Hinrunde mit Jubel abgeschlossen!

Samstag, den 19.01.2019 war es wieder soweit,
es machte sich eine große Aufregung breit.
Am Start waren elf Spieler,
jeder auf seine Art individueller.
Mit großem Ehrgeiz und Motivation,
verwandelten wir den Spieltag in eine große Sensation.
Gewonnen gegen den ersten in der Tabelle,
purzelten uns zu, 3 Punkte auf die schnelle.
Vor Freude genommen in die Arme,
jede einzelne junge Dame.

Kleine Pause zum verschnaufen
und sich bisschen auszulaufen.
Gestärkt danach mit Obst und Gemüse,
ging uns schon wieder etwas die Düse.
Gespielt werden musste noch ein Spiel,
wo wir hatten ein klares Ziel.
Ein weiterer Sieg musste her,
das wünschten wir uns doch so sehr.
Denn Traum war es von Anfang an,
Platz eins der Tabelle einzunehmen dann.

Aufgeregt ging es dann los,
Satz eins verlief Anfangs etwas kurios.
Gefangen haben wir uns dann,
umso größer der Gesang.
Kommen wir nun zu Satz 2,
der war diesmal schnell vorbei.
Natürlich ging der klar an uns,
mit Aktionen voller bums.
Satz 3 war nicht so gut gelaufen,
auf dem Feld ein reinster Hühnerhaufen.
Abgegeben haben wir,
den 3. Satz also schnell weiter zu Satz 4.
Dieser war zum Glück sehr gut,
sodass wir zeigten sehr viel Mut.
Dieser machte sich bemerkbar,
sodass wir gewannen und das klar!

In der Tabelle nun ganz oben,
können wir uns mal so richtig loben.
Abgeschlossen nun die Hinrunde,
geht es am 02.02.2019 in die Rückrunde.
Drückt uns alle sehr die Daumen,
sodass wir alle versetzen können in ein großes Staunen.

Hier noch einmal die Ergebnisse im Überblick:

SV Lok Nossen : Post SV Dresden III - 3:0
SV Traktor Naundorf : Post SV Dresden III - 2:3
SV Lok Nossen :    SV Traktor Naundorf - 3:1

Wir bedanken uns für die wunderbare Hinrunde sowie bei den Zuschauern die uns immer wieder viel Freude bereitet haben! Wir hoffen das wir in der Rückrunde ebenfalls glänzen können, sodass wir am Ende den Sprung in die Bezirksliga schaffen.

Eure Damen des SV Lok Nossen

Text: Anika Schlicke

Zurück