Volleyball - Damen - 7. Spieltag 2015/16

Bei unserm vorletzten Spieltag in dieser Saison fuhren wir zum Hainsberger SV. Nach einer sieglosen Serie wollten wir diese unbedingt abstellen und wieder Punkte mit nach Nossen nehmen.
In dem ersten Spiel gegen den Tabellen 4. kamen wir sehr gut ins Spiel. In Satz 1 haben wir unser Spiel durchgezogen, kaum Fehler gemacht und konsequent Punkte geholt. In Satz 2 war es ähnlich wie in Satz 1, aber Hainsberg lag lange Zeit in Führung und wir konnten durch eine kämpferische Leistung den Satz dennoch für uns gewinnen. So stand es also 2:0 für uns. In Satz 3 kamen leider wieder vermehrt Fehler in unser Spiel und wir waren unkonzentrierter als in den ersten beiden Sätzen. Demzufolge mussten wir diesen Satz leider abgeben. Nichtsdestotrotz haben wir all dies in Satz 4 wieder abstellen können und genauso wie in Satz 1 und 2 diesen Satz sicher gewonnen. Endlich haben wir es wieder geschafft ein Spiel zu gewinnen und 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Endstand: 3:1 (25:16; 27:25; 15:25; 25:20).
Das zweite Spiel an diesem Spieltag war gegen den Tabellenführer, der SG Motor Wilsdruff. Wir kamen ähnlich wie im ersten Spiel gut ins Spiel und haben kaum Fehler gemacht und den ersten Satz entschlossen gewonnen. Leider konnten wir das Spiel nicht durchziehen. Wilsdruff hat sich deutlich gesteigert und und uns zu Unkonzentriertheiten und Unklarheiten innerhalb gezwungen. Wir haben kein Spaß mehr am Spiel gehabt, aber trotzdem alles versucht und gekämpft. Letztendlich mussten wir das Spiel mit einer 1:3 (25:18; 19:25; 10:25; 12:25) Niederlage abgeben.
Wir können diesen Spieltag dennoch positiv abschließen. Mit 3 Punkten mehr haben wir so auch den Klassenerhalt geschafft und stehen vor dem letzten Spieltag, am 10.04.2016 in Nünchritz, auf dem 5. Platz in der Tabelle.

Ein kleiner Nachtrag noch vom letzten Spieltag. Da haben wir in Dresden gegen den Dresdner SSV mit 3:2 verloren und gegen Traktor Naundorf mit 3:1 ebenfalls verloren.

Wir wollen die Saison nun am 10.04 in Nünchritz noch gut abschließen und alles mögliche in Nünchritz rausholen. Also drückt uns die Daumen.

Eure Volleyball Damen des SV Lok Nossen.

I. Streubel

Zurück