Ski Club - Junioren-Grasski-WM in Sauris/ITA - 28.08. – 01.09.17

Am ersten Wettkampftag stand der Riesenslalom auf dem Programm. Eigentlich hatte sich Elias mehr ausgerechnet, aber am Ende reichten zwei technisch gute Läufe nur für den 15. Platz. Besser lief dann schon  der zweite Tag. Slalom war angesagt und nach dem 1. Lauf, welcher recht anspruchsvoll gesteckt war, lag Elias auf Platz 5 und nur 0,16sec entfernt vom Drittplatzierten. Zwar konnte er die gute Leistung im 2.Lauf bestätigen, jedoch musste er aufgrund der flüssigen Kurssetzung noch zwei Plätze abgeben. Aber Platz 7 ist bei der starken Konkkurenz aus Europa und Asien versöhnlich. Heute stand die Superkombination an. 11.Platz im Super-G war eine nicht erwartete Platzierung, da Elias diese Disziplin auf den heimischen Geländen nicht trainieren kann. Deshalb eine passable Ausgangslage für Lauf 2, den Slalom, in dem er noch eine Platzierung gut machen konnte, also Top Ten.
 
Bildquelle: Robert Hetfleisch/AUT

Zurück