Skittyfinale in Oberwiesenthal

1.170 Punkte in der Mannschaftswertung, das ist der 3. Platz!

1.Mannschaftspokal für Nossen

Im Finale, am 09.03.14 in Oberwiesenthal, dem 8. Wettkampf im Skitty Cup waren die Einzelergebnisse der 5 Schwarz-grünen Pistenteufel durchwachsen.  Das Wetter erinnerte eher an einen Badeurlaub, als an ein Skirennen, aber die Oberwiesenthaler Sportfreunde hatten den allerletzten Schnee auf der FIS-Strecke (schwarze Piste unter der Seilbahn) zusammengekratzt und mit allen, erdenklichen Helfern die Rennstrecke fahrbar gehalten. So konnten sogar zwei Durchgänge absolviert werden. Die Organisation passte wie immer und so fand ein wirklich würdiges Finalrennen statt.

Spannend war es in allen Altersklassen, denn die Podestplätze für die Einzel- und Mannschaftsgesamtwertung waren noch nicht endgültig vergeben. Die besten Tagesergebnisse gelangen Moritz Gehlich (U8) mit seinem 6. Platz und Corinna Gläsner (U10) mit ihrem 2. Platz. Damit konnten die Beiden an diesm Tag auch noch entscheidende Mannschaftspunkte sammeln.

   Moritz     Corinna

Alle fünf Kinder aus Nossen sammelten fleißig Punkte für die Mannschaftswertung. Der Lohn: Nossen gewinnt den 3. Platz! Hinter dem übermächtigen SV Einsiedel und Rugiswalde und vor den anderen 17 Teams reichten 1.170 Punkte für das für viele überraschende Ergebnis.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zu dem neben den Hauptakteuren, Trainer, Serviceleute (Papas und Opas), Motivatoren und Tröster (Mamas und Omas), Sponsoren und Organisatoren gehören!

   Skittyteam mit Torsten Richter vom Ehrenfriedersdorfer SV

In der Saison 2010/11 mit 3 Kindern gestartet und dem damaligen 13. Platz sind wir nun auf dem Mannschaftspodest angekommen. Der Trainingsaufwand war größer und intensiver. Athletisches Grundlagentraining, Inline usw. bildeten die Voraussetzungen für die Trainingslehrgänge u.a. in der Skihalle Wittenburg , auf dem Stubaier Gletscher und in Südtirol. Neben Gerd Seidel und Thomas Böhler trainierten die Kids mit einigen befreundeten Trainern, vor allem aber mit Torsten Richter vom Einsiedler SV. Ohne diese Zusammenarbeit wären diese Ergebnisse in weite Ferne gerückt. Für die Kids bedeutete das nicht nur mehr Training, sondern auch mehr Motivation und noch mehr Spaß, vor allem wenn ein kleiner Pistenteufel im Tiefschnee wiedergefunden wurde.  

Nach der Saison ist vor der Saison. Die Planung ist schon voll im Gange, damit in der nächsten Saison  wieder mit den Kids vom Ski-Club Nossen gerechnet werden muss. Vielleicht findet das ein oder andere Kind den Anschluss an das kleine Team und entdeckt neben dem Erlernen des Skifahrens auch die Begeisterung am alpinen Rennsport. Das gesamte Team würde sich sehr darüber freuen.

Gesamtergebnisse:

Leif Ulrich U8 Platz 6 Leif darf nächste Saison wieder in der AK U8 starten.
Moritz Gehlich U8 Platz 7 Moritz fehlte bei zwei Rennen. Moritz darf nächste Saison wieder in der AK U8 starten.
Corinna Gläsner U10 Platz 2 Damit gehört sie in der nächsten Saison zu den sächsischen Landeskadern und wechselt in der nächsten Saison zum Amer Sports Cup.
Kimi Neumann U10 Platz 12 Kimi darf nächste Saison wieder in der AK U10 starten.
Clemens Gehlich U10 Platz 9 Clemens hat an 2 Rennen nicht teilgenommen und wechselt in der nächsten Saison zum Amer Sports Cup.

Zurück