Kids Cross U12

Kids Cross – deutschlandweite Wettkämpfe – deutschlandweites Finale

6 Qualifikationsrennen gab es für die 18 hart umkämpften Startplätze. Die Starter kamen von Sachsen bis Niedersachsen. Kids Cross, d.h. Vielseitigkeitsläufe gespickt mit vielen Crosselementen, wie Schanzen, Wellen usw. Für Corinna und Clemens war das Erreichen des 3-tägigen Finals in Balderschwang (Allgäu) das Ziel. Mit fast schon überraschend guten Ergebnissen sprang am Ende mit dem 2. Platz für Corinna sogar ein super Startplatz heraus. Clemens kam trotzdem, obwohl er bei einem Rennen fehlte, auf einen super 5. Platz. Mit 6 weiteren Kids aus Sachsen absolvierten sie im Finale einen Technikwettbewerb, einen Vielseitigkeitslauf und einen Parallelslalom sowie ein Teamparallelslalom.

Schnell war klar, dass es eine enorme Leistungsdichte in Deutschland gibt und 2s Rückstand gleich mal 30 Plätze bedeuten.

Im Technikwettbewerb wurden kleinste Fehler von den Beobachtern streng bestraft. Die besten Ergebnisse erzielten sie beim Technikwettbewerb im freien Gelände (Buckelpiste).

Da es im Laufe der Wettkampftage nicht nur immer wärmer wurde, sondern das Wetter von strahlendem Sonnenschein in Dauerregen überging, wurde aus der Rennpiste eine butterweiche Buckelpiste. Aus Sicherheitsgründen musste der Teamparallelslalom auf die Hälfte der Mannschaften verkürzt werden. Für das sächsische Team fehlten nur 2 Zehntel Sekunden gegen das Team München 1, um ins Viertelfinale einzuziehen.

Auch wenn nicht alle Erwartungen erfüllt wurden, waren es gelungene Finaltage.

F.Gläsner

Zurück