Manfred Nietzeldt ist Ostsachsenmeister

Bautzen. Am Sonntag wurden im Keglerheim Bautzen die Finalkämpfe um die Ostsachsen-Einzelmeistertitel ausgetragen. Zwölf Kegler aus dem Landkreis Meißen hatten sich dafür qualifiziert.
Nur Manfred Nietzeldt aus Nossen konnte das höchste Treppchen besteigen. Im Vorkampf in Großschweidnitz erzielte er das einzige Ergebnis über der 500er-Marke. So benötigte er im Finale der Senioren A nur noch 438 Kegel zum Titelgewinn. Seine Siegerleistung lag bei 948 Kegel. Axel Prüger von Planeta Radebeul wurde mit 882 Holz Vierter der Senioren B. (hil)

Quelle: Sächsische Zeitung vom 01.04.2014

Zurück