Spielabbruch nach Verletzungspech

SV Lok Nossen 1. – TSV Garsebach Abbr. (0:2)

Nossen, 26.05.13 – Anstoß 15:00 Uhr

Der SV Lok Nossen startete die Partie mit nur 10 Spielern, inklusive den mit auflaufendem Trainer. In der ertsen Hälfte des Spieles verletzten sich 2 Feldspieler und der Nossner Torhüter, wodurch man in der Halbzeit umstellen musste. Beim Stand von 0:2 für Garsebach ging es in die Halbzeitpause.
Die zweite Hälfte wollte man mit Anstand und Sportsgeist zu Ende bringen. Als sich aber der nächste Spieler am Oberschenkel verletzte, wurde das Spiel auf Antrag des Spielführers bei einem Stand von 0:2 für Garsebach abgebrochen. (Wei)

Aufstellung: Schirrmeister, Scholz, Reuschel, Goldschmidt, Flachenecker, Grundmann, Großjohann, Weinert, Lantzsch, Patzig

Zurück