Sieg beim Traditionsturnier

Am vergangenen Samstag waren wir zur Gast beim Hallenturnier in Dittmannsdorf. Am Turnier nahmen folgende Mannschaften teil:  SV Lok Nossen; SV Einheit Bräunsdorf; TuS 1875 Großschirma; Pretzschendorfer SV; SV Deutschenbora und SG Dittmannsdorf. Gespielt wurde jeder gegen jeden im System 1:3 und mit Bande, was für einen schnellen und torreichen Spielverlauf sorgen sollte. Zusätzlich hatten wir diesmal genügend Spieler zur Verfügung, so dass mit 2 Blöcken gespielt werden konnte. Im ersten Turnierspiel unserer Mannschaft gegen Pretzschendorf zeigten unsere Jungs große Anpassungsschwierigkeiten. Im Laufe des Spieles konnten sie sich aber steigern und so gewannen wir 4:1. In unserem zweiten Turnierspiel trafen wir auf den Gastgeber aus Dittmannsdorf und machten diesem gleich reichlich Geschenke, so dass wir das Spiel mit 1:4 verloren. Das war wohl der berühmte Muntermacher. Mit mehr Ehrgeiz und Spielwitz konnten wir dann die folgenden Spielen gewinnen und den Wanderpokal mit nach Nossen bringen.

Nossen stellte mit Stephan Großjohann den Torschützenkönig mit 10 Treffern.

Hier alle Ergebnisse im Überblick:

  • Nossen : Pretzschendorf 4:1
  • Nossen : Dittmannsdorf 1:4
  • Nossen : Bräunsdorf 4:1
  • Nossen : Deutschenbora 5:3
  • Nossen : Großschirma 6:2

Für Nossen spielten:
F. Schirrmeister, R. Scholz, P. Goldschmidt, R. Brucke, O. Grundmann, D. Beyer, St. Großjohann

Danke an die Fotografin

In eigener Sache

Bei der momentanen Trainingsbeteiligung ist eine ordentliche Vorbereitung auf die 2. Halbserie
nicht möglich. Die anderen Mannschaften schlafen nicht! Arbeitet an eurer Einstellung und lasst
die billigen Ausreden.

Die Trainer

  Fotos: Liza Marie Ehrlich

Zurück