Nossen gelingt der Saisonauftakt

SV Lok Nossen 1. – LSV Tauscha 2. 3:1 (1:0)

Nossen, 02.09.12. – Anstoß 15.00 Uhr

Im ersten Spiel der Saison verbuchten die Gastgeber den ersten Dreier. Die Marschroute der Muldenstädter ging schon in der 6. Minute auf. Nachdem Thomas Richter über den linken Flügel Rico Baum in Strafraumhöhe bediente, nahm dieser den Ball direkt und sorgte damit für die 1:0 – Führung. Im Anschluss reklamierten die Gäste aus Tauscha auf Elfmeter, nachdem ein Spieler im Nossner Strafraum gelegt wurde. Doch der Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Auf Nossner Seite häuften sich jetzt wieder die Chancen. Die Größte hatte Stephan Großjohann, als er in der 24. Minute nur das Aluminium traf. Nossen besaß zwar die meisten Spielanteile und bemühte sich weiter im Spiel nach vorn, aber eine ernsthafte Torgefahr sprang bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr heraus. Die zweite Hälfte begann gleich mit einer Möglichkeit für die Gastgeber, die Rene Reuschel mit einem Abstauper zum 2:0 nutzen konnte (48.). Danach hatten die Nossner bei ihren Angriffen mit der konsequenten Abwehrarbeit der Gäste ihre Probleme. Mit dem 3:0 sorgte dann wieder Rene Reuschel für den beruhigenden Vorsprung (63.). Die nächste Einschussmöglichkeit bot sich Stefan Weinert in der 73. Minute, er scheiterte aber am Tauschaer Schlussmann. Tauscha kämpfte weiter um Resultatsverbesserung, die ihnen drei Minuten vor dem Ende auch mit dem Ehrentreffer gelang (Rad.).

Aufstellung: Schirrmeister, Beyer (80. Lantzsch), Grimmer, Scholz,  Drosdzol, Goldschmidt, Richter, Reuschel, Weinert, Großjohann, Baum (67. Thomas), Grundmann

Zurück