Nossen besteht Generalprobe

SV Lok Nossen – SV Fortschritt Meißen 1. 5:1 (2:0)

Nossen, 17.08.14. - Anstoß 15.00 Uhr

Wenn die Nossner Mannschaft diese Leistung in der beginnenden Kreisligasaison abrufen können, dann dürften sich die Zuschauer auf spannende Spiele freuen.

Die Lok – Elf präsentierte sich im letzten Vorbereitungsspiel in einer starken Form. Von Beginn an kannten die Nossner nur eine Richtung und zwar die zum Meißner Tor. Die Gastgeber ließen den Ball in den eigenen Reihen sehr gut laufen und hatten in der 13.Minute die erste Möglichkeit durch Stefan Weinert. Da wurde er noch entscheidend gestört. Doch in der 33. Minute konnte er den Schlussmann überwinden und erzielte das 1:0. Fortschritt kam überhaupt nicht in das Spiel. Die Nossner hielten die Räume eng und standen nah am Gegner. Schnelles Umschaltspiel der Gastgeber brachte kurz vor dem Halbzeitpfiff dann das 2:0 durch Stephan Großjohann.

Nach dem Seitenwechsel war es Stefan Weinert, der mustergültig auf Stephan Großjohann flankte, und dieser vollendete per Kopf zum 3:0 (50.). Nossen tat nur noch das Nötigste und fing sich in der 65. Minute das 1:3 ein. Mehr konnten die Meißner aber nicht erreichen. Die Muldestädter rannten dann wieder mehr an und erhöhten auf 4:1 (75.). Rico Baum hatte sich auf der linken Seite bis auf die Grundlinie durchgesetzt und passte in die Mitte auf Stephan Großjohann, der nur noch einschieben brauchte. Die Gastgeber konnten dann noch einmal nachlegen. Stephan Großjohann und Stefan Weinert im Zusammenspiel, letzterer besiegelte mit dem 5:1 die deutliche Niederlage gegen einen Kreisoberligisten. Nossen kann nun optimistisch den Saisonauftakt am kommenden Sonntag im heimischen Stadion gegen Garsebach entgegen sehen (Rad.).

Aufstellung: Schirrmeister, Drosdzol, Beyer (60. Grimmer), Goldschmidt, Scholz (45. Grundmann), Flachenecker (54. Baum), Schneider, Görnitz, Brucke, Großjohann, Weinert

  Fotos: Liza Marie Ehrlich

Zurück