Fußball - Herren - Punkt in der letzten Sekunde

SV Lok Nossen - SV Sachsen Zeithain 2:2 (0:0)

Nach 12. Minuten dezimierten sich die Gäste nach einer Tätlichkeit auf 10 Spieler. Die Überzahl und gute Möglichkeiten konnte Nossen nicht zur Führung ausnutzen. In Hälfte Zwei gelang den Gästen durch Andre Berencsi die 0:2 Führung (63., 75.). Der Anschlusstreffer für die Hausherren gelang durch Florian Schelauske in der 80. Minute. Nach einem Foulspiel und die daraufhin folgende Gelb/Rote Karte standen die Gäste nur noch zu 9 auf dem Platz. In der 93. Minute wurde Stephan Großjohann im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfer verwandelte er selbst zum 2:2 Endstand. (Wei)

Zurück