Fußball - Herren - Nossen weiter im Abstiegskampf

LSV 61 Tauscha – SV Lok Nossen 3:0 (2:0)

Tauscha, 20.03.16 - Anstoß 15:00 Uhr

Die Gäste bekamen zu Beginn des Spiels gleich viel zu tun. Tauscha scheiterte mehrere Male am glänzend reagierenden Nossner Schlussmann. Die Gästeabwehr versuchte den Gegner weiterhin in Schach zu halten. Dass gelang aber nur bis zur 30. Minute. Nach einer Flanke von Mirco Tillner segelte der Ball vom Innenpfosten ins Netz. Ein, zwei Ecken der Lok – Elf verpufften harmlos. Anders die Gastgeber. Nach einem Abwehrversuch fiel der Ball vor die Füße von Jens Venus, sein Schuss landete zum 2:0 für Tauscha im Tor (33.).

Auch im zweiten Abschnitt waren die Tauschaer wesentlich aktiver. Nach schwachen Abwehrverhalten war Mirco Tillner mit dem 3:0 für Tauscha doppelt erfolgreich (49.). Tauscha hatte danach den vierten Treffer auf dem Fuß, Sebastian Drosdzol rettete mit dem Kopf vor der Linie. Nur eine gute Gelegenheit gab es für die Gäste. Einen Freistoß von Robin Brucke lenkte der Keeper um den Pfosten (80.). Tauscha zeigte sich über den gesamten Spielverlauf immer einen Tick eher am Ball und verzeichnete noch gute Torchancen bis zum Spielschluss. (Rad.)

Aufstellung: Schirrmeister, Scholz, Drosdzol, Beyer, Röthling (80. Goldschmidt), Brucke, Flachenecker S., Eichwald, Baum, Großjohann, Mewes

Zurück