Fußball - Herren - Nossen kann nur eine Hälfte überzeugen

SV Lok Nossen – Dorfhainer SV 2:2 (2:0)

Nossen, 31.07.2016 - Anstoß 15:00 Uhr

Zum ersten Testspiel begrüßte die Lok-Elf die Mannschaft vom Dorfhainer SV (Kreisoberliga Sächsische Schweiz/Osterzgebirge). Unter teilweise starken Regenfällen und dennoch guten Platzverhältnissen sah man ein offenes Fußballspiel.

In den ersten 45 Minuten lagen die Feldvorteile klar auf Seiten der Nossner. Die Gäste aus Dorfhain kamen zu keiner nennenswerten Chance in Hälfte eins. In der 19. Minute rutschte der Ball durch die Dorfhainer Verteidigung, wodurch Rico Baum allein auf den Gästehütter zusteuerte. Aus 20 Metern schob er überlegt in das rechte untere Eck zur 1:0-Führung ein. Rico Baum hatte die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen, doch sein Abschluss ging am Tor vorbei. Nossen spielte bedacht und sicher, sodass es für die Gäste ganz schwer war. Felix Eichwald war es, der in der 42. Minute am langen Pfosten zum 2:0 erhöhte. Nach einer Hereingabe von Sebastian Flachenecker musste er denn Ball nur noch einschieben.

In der zweiten Hälfte bot sich ein anderes Spiel. Dorfhain brachte zur Halbzeit 4 neue Kräfte und Nossen tat nichts mehr für das Angriffsspiel. Somit kamen die Gäste vermehrt zu Torgelegenheiten. In der 56. Minute war es dann soweit. Der eingewechselte Andreas Wolf  schoss zum 1:2 Anschlusstreffer ein. Kurz darauf hatte Dorfhain weitere gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Ein Freistoß strich knapp am linken Pfosten vorbei (62.) und eine Hereingabe wurde aus Nahdistanz kläglich vergeben (70.). In der 78. Minute trat wieder Andreas Wolf hervor, als er mit seinem Ellenbogen auf unsportlichste Weise Denny Beyer in den Rücken schlug. Folgerichtig verwies Schiedsrichter Dominik Zoch, der die Partie stets unter Kontrolle hatte, ihn vom Platz. Dennoch spielte Dorfhain in Unterzahl weiter nach vorn und kam durch Fabian Morgenstern zum Ausgleich (81.). In der hitzigen Schlussphase konnte keine Mannschaft klare Tormöglichkeiten herausspielen und es blieb beim gerechten 2:2 Unentschieden. (Wei)

Aufstellung: Schirrmeister, Bock, Brucke, Beyer, Mewes, Eichwald, Baum (46. Drosdzol), Goldschmidt, Flachenecker, Grundmann, Jakob

Zurück