Fußball - Herren - Nossen jubelt über ersten Rückrundensieg

SV Lok Nossen – Berbisdorfer SV 1:0 (1:0)

Nossen, 03.04.2016 - Anstoß 15:00 Uhr

Am 17. Spieltag hat Lok Nossen die ersten 3 Punkte in der Rückrunde auf der Habenseite verbucht. Die Mannschaft bezwang den Berbisdorfer SV mit 1:0 (1:0). Vor 63 zahlenden Zuschauern im Muldental erzielte Sebastian Flachenecker in der 15. Minute das Tor des Tages. Anfangs bestätigten die Gäste ihre Favoritenrolle. Sie störten früh und beschäftigten die Lok - Abwehr. Einer guten Defensive und einem sicheren Nossner Schlussmann war es vornehmlich zu danken, dass man anfangs die Partie offen hielt. Nach einer Viertelstunde nutzte Sebastian Flachenecker eine Hereingabe und stocherte den Ball zum 1:0 über die Linie. Den Gästen merkte man deutlich an, dass sie mit dem Hartplatz so ihre Mühe hatten. Denn ihre Chancen führten zu nichts.

Im zweiten Abschnitt schafften die Gastgeber nicht den Durchbruch. Nach vorn ging wenig und es gab kaum Entlastung für die Abwehr. Lediglich in der 55. Minute gab es ein Achtungszeichen durch die Nossner. Stephan Großjohann setzte sich über links durch, aber sein abgefälschter Schuss landete neben dem Tor (55.). Es folgte eine Schrecksekunde auf der Gegenseite. Patrick Goldschmidt rettete in der 60. Minute per Brust vor der Linie. Was auch die Gäste in den verbleibenden Minuten versuchten, blieb ohne Erfolg. Mit dem Schlusspfiff war der Heimerfolg perfekt und Nossen um drei kaum erwartete Punkte reicher. (Rad.)

Aufstellung:
Schirrmeister , Scholz, Drosdzol, Beyer, Röthling, Goldschmidt (90. Grundmann), Görnitz, Brucke, Eichwald, Flachenecker S. (57. Szymanowski), Großjohann (83. Baum ), Mewes, Jakob, Wroblewski

Zurück