Fußball - Frauen - Unglücklicher Ausschied aus dem Pokal

SV Lok Nossen - Radeberger SV 5:7 (4:6)

Nossen, 11.10.2015 - Anstoß 15:00 Uhr

An einem sonnigen Herbstsonntag traten die muldentaler Frauen im Pokalspiel gegen den Radeberger SV an. Die erste Halbzeit absolvierten die Nossner souverän und gaben den Gästen keine großen Chancen. Oft holten sie hervorragende Spielzüge heraus und verteidigten ihr Tor. Die Radeberger waren nicht verlegen, so kam es zu einer gelben Karte. Doch wegen eines Handspiels, von Seite der Nossner, erhielten Diese einen Elfmeter, den sie netzten. Nach Ende der ersten Halbzeit stand es 4:6 für die Gäste.

In der zweiten Hälfte des Spiels hielten wir lange den Stand von 4:6 und konnten noch ein Tor zum 5:6 schießen. Danach war Nervenarbeit angesagt. Die Nossner kämpften um den Sieg und ließen sich nicht unterkriegen. 5 Minuten vor Schluss erzielten unsere Gäste noch ein Tor, was zum Endstand von 5:7 führte. Unsere Mädels haben ihren ersten Sieg knapp verpasst aber gekämpft und Wille gezeigt. So kann es weiter gehen!

Aufstellung: Chigner, Heidrich, Scheller, Kaufmann, Storch, Mokroß, Wachs, Jakob, Bruder, Aßmann

Zurück