Fußball - D-Jugend - Derbysieg

SV Lok Nossen - SV Deutschenbora 3:1 (1:1)

Nossen, 22.05.2016 - Anstoß 10:00 Uhr

Nach einer längeren Pause kam es heute, auf unserem Muldentalsportplatz bei bestem Fußballwetter, zum Derby gegen den SV Deutschenbora.Dieses Nachholespiel gab uns die Möglichkeit unseren 3.Platz auszubauen bzw. den 2.Platz (1.FC Coswig) anzugreifen.Meine Mannschaft war hochmotiviert und von Beginn an aggressiv in den Zweikämpfen.Ich hatte heute ein gutes Gefühl und dieses Gefühl wurde bereits in der 9. Minute durch einen schönen Treffer von Simon Höber bestätigt.Wir erarbeiteten uns Chance für Chance und wollten frühzeitig die Weichen auf Sieg stellen. Leider bekam Deutschenbora durch die einzigste Möglichkeit in der ersten Halbzeit zum unverdienten Ausgleich.Vorausgegangen waren zwei Abwehrfehler meiner Mannschaft, somit gerieten wir in der 20.Minute kurzzeitig aus dem Tritt.Sogleich aber wurde der Gegner wieder unter Druck gesetzt und nur die Torausbeute mußte ich in der Pause bemängeln.

In der zweiten Hälfte wurde im stile einer Eishokeymannschaft gewechselt, dies brachte enormen Schwung in unser Spiel. Eddie Brunner netzte durch einen sehenswerten Schuß ins lange Eck zum 2:1 ein. Dies war sein erstes Tor in seiner noch jungen "Fußballer Karriere". Alle freuten sich für Eddie und der Gegner fing an Fehler zu machen, die wir bis auf den Torerfolg ausnutzten und uns in einen kleiner Rausch spielten.Der Gegner kam kaum noch vor unser Tor, aber wenn fanden sie in unserem Torwart Mike Röder ihren Meister. Er spielte heute Fehlerfrei!!(Note 1) Auch unser Kapitän Dominik Mahler war heute in allen belangen ein Vorbild für die Mannschaft. Er krönte seine Leistung mit dem 3:1 nach schönem Solo. (Note1) Weitere gute Chancen konnten wir aber nicht mehr im gegnerischen Tor unterbringen. So blieb es beim hochverdienten "Derbysieg" und wir haben nun 7 Punkte Vorsprung vor dem 4.Platz und nur 1 Punkt Rückstand auf den 2. Platz.

Diesen 2. Platz können wir nur bedingt angreifen, da wir gegen Coswig nicht antreten. Dies ist der Wunsch von den Eltern, uns Trainern und dem Vorstand, da wir das unsportliche Verhalten vom Trainer aus Coswig (aus dem Hinspiel) anmahnen möchten. Wir machen Breitensport!!!
 
Stefan Wachs

Aufstellung/Startelf: Mike Röder, Luca Schröter, Martin Beyer, Cedric Weigelt, Tom Voigtländer, Dominik Mahler, Konrad Karalus und Simon Höber
Bank: Leonie Riedige, Hannes Ehrlich, Eddie Brunner und Aaron Wachs
Trainer: Stefan Wachs und Peter Virchow

Zurück