Fußball - D-Jugend - 3. Sieg im 3. Spiel

SV Fortschritt Meißen-West 2. – SV Lok Nossen 2:4 (2:2)

Meißen, 19.09.2015 - Anstoß 09:00 Uhr

Der 3.Spieltag begann für meine Mannschaft mit kleinen Personalproblemen!
Trotz des Fehlens beider Trainer, dazu keine Auswechselspieler und einem Auswärtsspieles gegen Fortschritt, konnten wir unsere kleine Serie fortsetzen und uns in der Tabelle auf dem 3.Platz festsetzen. Florian Schelauske übernahm erfolgreich das „Traineramt“. Kurz nach Spielbeginn gerieten wir in einen 1:0 Rückstand. Hier zeigte sich deutlich, dass man ein Spiel im Kopf verlieren oder gewinnen kann. Fortschritt hatte an den beiden Spieltagen nicht punkten können. Dies hatte eine gewisse Überheblichkeit meiner Mannschaft zur folge. Dieses frühe Gegentor rüttelte uns auf und wir begannen am Spiel teilzunehmen. Bis zur Halbzeitpause konnten wir nach einem weiteren Gegentreffer, zum 2:2 ausgleichen. Da kein Spieler eingewechselt werden konnte, machte sich unsere Trainingsarbeit, im Bereich Kondition, erneut bemerkbar und wir erzielten mit zwei weiteren Treffern den 2:4 Endstand. Simon Höber traf erneut mit einem Doppelpack, Martin Beyer und unser Kapitän Dominik Mahler waren mit je einem Treffer erfolgreich. Diese sehr gute Ausgangsposition sollte uns gegen Garsebach im nächsten Punktspiel weiter Auftrieb geben.
Eine tadellose Leistung, so wurde mir berichtet, hat Cedric Weigelt abgeliefert.


Aufstellung/Startelf: Mike Röder, Luca Schröter, Cedric Weigelt, Hannes Ehrlich, Dominik Mahler, Martin Beyer, Konrad Karalus und Simon Höber
Trainer: in Vertretung Florian Schelauske

Zurück