Fußball - B-Jugend – Hallenturnier in Priestewitz

Bronze in Priestewitz

Priestewtz, 24.01.2016

Am Sonntag, den 24.01.2016 sind wir zum Hallenturnier nach Priestewitz gefahren. Es wurde im System Jeder gegen Jeden gespielt mit 7 Mannschaften. Im ersten Spiel hatten wir es mit dem DFC Meißen zu tun. Ohne große Gefahr sind wir mit einem 2:0 gut gestartet. Als nächstes wartete der FV Zabeltitz, gegen den wir mit einem 2:1 erfolgreich waren. Im Spiel gegen den Großenhainer FV, ein Team der Landesklasse, haben wir uns sehr schwer getan und fast nicht ins Spiel gefunden. Mit einer Einladung zum Gegentor haben wir uns demotiviert. Am Ende war es eine schmerzliche 4:1 Niederlage. Im Spiel vier gegen Lampertswalde begann dass der Schiedsrichter sich wichtig zu machen und stellte ohne Grund wegen einem Lächeln einen unserer Spieler für 2 Minuten vom Platz. Trotzdem konnten wir das Spiel mit 2:1 gewinnen. Der gleiche Schiedsrichter verpfiff uns dann im Spiel gegen die erste Mannschaft von Priestewitz komplett das Spiel. Nach einem Schlag mit dem Ellenbogen gab es lediglich Freistoß für uns. Eine Grätsche gegen unsere Abwehr und unserem Keeper zusammen lies er ebenfalls laufen und gab auf Tor. Als wir dann gegen die Bande gecheckt wurden hatte der Schiedsrichter nicht rechtzeitig eingegriffen und dann die beide aufgebrachten Spieler beide vom Platz gestellt. Hier fehlte leider mehr als nur das gewisse Fingerspitzengefühl. Das Spiel endete 1:1 und bescherte uns im letzten Duell gegen die 2. Mannschaft von Priestewitz ein echtes Endspiel um den Turniersieg. Leider fanden wir nicht richtig ins Spiel und Priestewitz schoss auch zwei wunderbare Tore. Die Gastgeber waren einfach etwas aggressiver und zielstrebiger. Durch unser schlechteres Torverhältnis haben wir dann punktgleich hinter Großenhain den dritten Platz belegt. Vierter wurde Lampertswalde vor der ersten von Priestewitz. Platz 6 belegte der DFC Meißen und Schlusslicht war der FV Zabeltitz.

 

Aufstellung: Florian Schelauske, Eric Stelzner, Markus Bock, Steve Schwalbe, Axel Böhme, Theo Lantzsch, Hannes Weinhold, Nick Messner, Jakob Stelzner

Bilder: T. Weinhold

Zurück