Aus eigener Kraft geschafft

SV Lok Nossen - TSV 1862 Radeburg 2. 3:0 (2:0)

Nossen, 14.06.15. - Anstoß 15.00 Uhr

SV Lok Nossen spielt nächste Saison in der Kreisoberliga, weil im Parallelspiel Wacker Nünchritz in Garsebach 1:3 verlor. Vor 80 Zuschauern siegte der neue Kreisligameister im Heimspiel gegen die Reserve aus Radeburg mit 3:0. Stefan Großjohann, hat dem Spiel mit seinen beiden Treffern seinen Stempel aufgedrückt. Die erste Chance hatten aber die Gäste mit einen Kopfball an die Querlatte (9.). Doch in der 15. Minute ging Nossen in Führung. Einen Eckball von Stephan Großjohann fälschte ein Radeburger Spieler ins eigene Netz. Radeburg hatte durchaus ein paar Lichtblicke im Spiel. Aber Maximillian Mewes, der heute wieder zwischen den Pfosten stand, machte seine Sache ausgezeichnet und konnte nach einer halben Stunde eine Chance der Gäste zunichte machen. Es dauerte bis zur 36. Minute, als Stephan Großjohann aus spitzem Winkel zum 2:0 einschoss.

Nach der Pause fielen die Nossner in ihre Lethargie zurück und machten den Gegner durch eigene Fehler wieder stark. Die konnten aber diese nicht nutzen und wurden in den entscheidenden Aktionen geblockt. Denn die Defensive um Sebastian Drosdzol ließ kaum etwas zu. In der 56. Minute zeigte der Unparteiische auf den Punkt, nachdem Rico Baum gefoult wurde. Stephan Großjohann erhöhte auf 3:0. Doch im gleichen Gegenzug erhielten die Radeburger einen Elfmeter, den sie aber nicht nutzen konnten. Das Ergebnis hätten die Gastgeber noch deutlicher gestalten können. Stephan Großjohann sah aber in der Mitte den mitgelaufenen Stefan Weinert nicht. Die Nossner Mannschaft spielte die letzte Schlussviertelstunde herunter und lagen sich nach dem Abpfiff überglücklich in den Armen. Damit kann man nur der Mannschaft mit seinem Trainerteam für diese Leistung gratulieren und viel Erfolg in der Kreisoberliga wünschen (Rad.).

Aufstellung: Mewes, Beyer, Scholz, Goldschmidt, Drosdzol, Flachenecker S. (37. Grundmann), Brucke, Schneider J., Baum (70. Flachenecker M.), Weinert (79. Schneider M.), Großjohann

Zurück