Fußball Herren – Saisonstart!

SG Canitz 2. - SV Lok Nossen 3:5 (2:3)

Endlich wieder Punktspiel, bzw. überhaupt Fußballspiele im Regelbetrieb. Alle sind mehr als heiß auf die neue Saison.

Der erste Gegner ist im Auswärtsspiel die SG Canitz 2. 

Das Spiel begann druckvoll durch unser Team. So konnte sich Theo Lantzsch in der 5. Minute kraftvoll durchsetzen und das 0:1 markieren. Wenige Minuten später prüft wieder Theo Lantzsch den gegnerischen Torwart. Dieses Mal kann der Torwart den Ball noch abwehren. Nach einem Eckball unserer Mannschaft ist ein wahres Getümmel im gegnerischen Strafraum, wobei Sven Kahlert die Übersicht behält und den Ball zum 0:2 für uns über die Linie drücken kann.

Leider ist auch beim ersten Spiel die Konzentration unserer Mannschaft ein Thema. Der Gegner führt den Anstoß schnell aus und überrascht mit einem Fernschuss unseren Tormann, es steht nur noch 1:2. Kurz darauf trifft leider Florian Schelauske per Kopf nur die Latte. immer noch sind wir nicht wieder konzentriert und so gibt es nach einem Foul einen Freistoß des Gegners direkt vor unserem Strafraum. Die Mauer steht und der Gegner schafft es mit einem präzisen Schuss in die rechte obere Ecke auszugleichen, 2:2. Aber dann fangen wir uns wieder und Felix Eichwald kann in der 31. Minute einen abgewehrten Schuss straff im gegnerischen Tor unterbringen, 2:3.  Bis zur Pause passiert nicht mehr viel, denn wir lassen einige Chancen liegen.

In der zweiten Halbzeit sind wir wieder von Beginn an da und so markiert Theo Lantzsch in der 53. Minute per Elfmeter das 2:4. Der Gegner konnte sein Solo im Strafraum nur per Foul stoppen. Nur wenige Minuten ist es wieder Theo Lantzsch, der sich dieses Mal auf der linken Seite bis zur Grundlinie durchkämpft. Seine straffe Hereingabe verwertet dann Florian Schelauske zum 2:5. 

Für das erste Spiel der Saison ist der Gegner teilweise schon etwas körperbetont unterwegs und so verbringen unsere Spieler einige Minuten liegend auf dem Rasen. 

Wir halten aber in der Phase den Gegner nicht vom Strafraum fern und so fällt wieder nach einem Standard das 3:5. 

In der Summe ein gelungenes Auftaktspiel unserer Mannschaft. Wie immer zeigt erst das Spiel wo in der Abstimmung noch etwas fehlt, aber der Auftaktsieg war sehr verdient. (tw)

Fotos: T. Weinhold

Zurück