Fußball Herren – Rückrundenauftakt in Garsebach

TSV Garsebach - SV Lok Nossen 2:1 (1:0)

Nun geht es wieder los. Im ersten Spiel der Rückserie geht es gleich zum TSV Garsebach. Die Bedingungen sind gut und unsere Mannschaft will zeigen was Kampfgeist bedeutet.

Stefan Großjohann reiht sich in der Aufstellung wieder einmal zuerst in der Verteidigung ein. Mit den erfahrenen Spielern soll damit Stabilität erreicht werden. Kamil muss somit in der Spitze allein für Durchschlagskraft sorgen. Zu Beginn ist das Spiel noch recht verhalten. Die Mannschaften tasten sich ab, ohne große Gefahr zu erzeugen. Leider kann der Gegner durch eine Einzelaktion in der 11. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze das 1:0 erzielen. Unsere Mannschaft kämpft nun energischer. Das Spiel ist von vielen kampfbetonten Szenen geprägt. Eric Stelzner kann sich in der 23. Minute gut auf der rechten Außenbahn durchsetzen. Leider trifft sein Schuss nur das Außennetz. Unsere Mannschaft ist aber weiter sehr aufmerksam und kämpft um jeden Ball. So haben wir am Ende der ersten Halbzeit noch einige gute Aktionen. Dann geht es in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit führt das kampfbetonte Spiel des Gegners zu einer Verletzung ihres eigenen Mitspielers. Teilweise ist die Härte des Einsteigens nicht nachvollziehbar. So ist der Spielabschnitt wieder von vielen Fouls geprägt. Ein taktisches Foul (um Schlimmeres zu vermeiden) bringt Stefan Großjohann die gelbe Karte ein. Leider ist es in der 69. Minute wieder eine Einzelaktion die bei einer versuchten Klärungsaktion unsererseits in Tornähe zum 2:0 führt. Unsere Mannschaft gibt sich nicht auf und so kann Lukas Schelauske nur 5 Minuten später nach einem schnell aufgeführten Einwurf zum 2:1 Anschlusstreffer vollenden. Nun sammeln unsere Gegner gelbe Karten aufgrund völlig unnötiger Fouls. Das Spiel wird wieder offener und wir können unserem Tormann Philipp Kunze danken, dass er uns kurz vor Ende mit einer Rettungstat im Spiel hält. Leider können wir in der Nachspielzeit nicht den erhofften und auch verdienten Ausgleichtreffer abschließen. 

Der Fußballgott war auch an diesem ersten Spieltag der Rückrunde kein Nossener. Der Einsatz stimmte und macht zuversichtlich für die weiteren Spiele.

Fotos: T. Weinhold

Zurück