Fußball - Herren - Auftakt in die Saison 2018/2019

SV Lok Nossen - TSV Garsebach 2:5 (1:3)

Am letzten Sonntag hatten wir, wie es der Zufall will, den TSV Garsebach als Gast bei uns im Muldental. Wer sich zurück erinnern kann, dem fällt unser letztes Spiel der abgelaufenen Saison wieder ein. Wir hatten uns im Juni damals zu Hause mit 0:7 in die Sommerpause verabschiedet.

Nach den zwei Niederlagen in der Vorbereitung wollten wir besser agieren und dem Gegner Paroli bieten. Scheinbar war das zu Beginn nicht bei jedem angekommen. Die Gäste nutzten unsere Unordnung gleich doppelt in der 5. Und 6. Minute. Damit liefen wir schon von Beginn an einem Rückstand hinterher. Im Verlauf der ersten Hälfte hatten zunächst die Garsebacher Chancen, das dritte Tor nachzulegen, was ihnen in der 18. Minute gelang. Danach kamen wir besser ins Spiel und konnten uns aus der eigenen Hälfte befreien. Das Spiel war nun etwas ausgeglichener und wir konnten noch vor der Halbzeit unser erstes Tor durch Vincent Klein-Kremer verzeichnen. 
Auch nach der Halbzeit war es wieder Garsebach, die zunächst den Zwischenstand auf 1:4 erhöhen konnten, bevor Markus Bock in der 67. Minute auf 2:4 verkürzte. Am Ende konnte Garsebach noch auf 2:5 erhöhen. 
Wir sollten uns schnell den Mund abwischen, das Spiel vergessen machen und an den positiven Dingen anknüpfen. Nächstes Wochenende sind wir zu Gast in Koselitz. (Gri)

Fotos: T. Weinhold

Zurück