Fußball - A-Jugend – Pokalspiel in Stauchitz

SpG Stauchitz/Oschatz - SpG Nossen/Marbach 2:1 (0:0)

Stauchitz, 14.08.2016 - Anstoß 12:30 Uhr

Das erste Spiel der Saison bescherte uns die Ausscheidungsrunde im Pokal. Bei unseren 9 Teams in der Liga startet der Pokal sofort mit dem Viertelfinale, wenn eine Mannschaft in der Ausscheidungsrunde eliminiert wird. Das Los fiel auf Stauchitz und uns, leider!

Schade ist, dass wir die Stauchitzer nicht kennen und uns somit ins Ungewisse begeben haben. Heute debütierte auch unser neuer A-Jugend Trainer Oliver Malz. Wir wünschen ihm alles Gute und immer einen guten Draht zur Mannschaft, hat er doch bereits in der Vergangenheit höherklassige Jugendmannschaften trainiert. Wir sind gespannt auf die Entwicklung der Mannschaft, zumal wir nun auch zwei Trainingseinheiten pro Woche anbieten können.

Der Start war heute etwas schwer. Noch ein Versuch der Viererkette wurde unternommen, stellte uns aber vor große Probleme. Im Verlauf der ersten Halbzeit wurde dann doch wieder auf Libero umgestellt. Da werden noch einige Trainingseinheiten notwendig werden um das zu festigen. Bitte bleibt aber dran Jungs!

Die Gastgeber zeigten sich heute von Beginn an stärker und haben uns in die Defensive gedrängt. Einzig das Unvermögen der Stürmer und den Glanzleistungen unseres Keepers haben wir den Halbzeitstand von 0:0 zu verdanken. Aber auch wir hatten zwei sehr gute Chancen in Führung zu gehen. Nach dem Wechsel zeigten wir ein besseres Spiel bis ein langer Abschlag vom Torwart der Stauchitzer weit in unsere Hälfte kam. Die Abwehr unterschätze die Länge des Balles und ein Stürmer der Heimmannschaft nutzte die Unaufmerksamkeit, eilte aufs Tor und hob dann den Ball über den heraus eilenden Keeper zum 1:0 ein. In der 76. Spielminute setzte sich dann Theo Lantzsch mit einem Kraftakt im Strafraum durch und legte den Ball am Torwart vorbei an den Innenpfosten und dann ins Tor. 
Mit dem 1:1 hätten wir heute zufrieden sein können, zumal es ein Auswärtstor gegeben hätte.
Kurz vor Schluss wurden wir dann aber doch noch bestraft aufgrund unserer zu großen Lücken in der Verteidigung und fehlendem Ehrgeiz bis zur letzten Minute. Die Stauchitzer schossen zur 2:1 Führung ein.
Für das Rückspiel am 25.09. gilt es nun die Niederlage wett zu machen. Ein 1:0 Heimsieg würde genügen, machbar ist das allemal. 

Auswertung auf Fussball.de

Aufstellung: Florian Schelauske, Niklas Goldammer, Tom Eichhorn, Markus Bock, Eric Stelzner, Nick Messner, Theo Lantzsch, Steve Schwalbe, Hannes Weinhold, Lukas Schelauske, Axel Böhme, Johannes Wiesner, Adrian Haupt, Felix Höber

Zurück