Fußball B-Jugend – kein zählbarer Erfolg in Radeburg

TSV 1862 Radeburg - SpG Lok Nossen/SV 1892 Marbach 1:0 (0:0)

Zum 18. Spieltag sind wir am 16.05.2015 nach Radeburg gefahren. Nach den spielerischen Verbesserungen der letzten Wochen hatten wir uns durchaus Chancen ausgerechnet. Es entwickelte sich in den ersten Minuten ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die klareren Gelegenheiten hatten aber die Gastgeber, mit denen sie verschwenderisch umgingen. Immer wieder gut vorgetragene Angriffe endeten bei uns zu oft vor dem Strafraum, oder wir haben uns im Dribbling vertändelt. Zu oft spielen wir den Ball zu spät ab und gehen dadurch in Zweikämpfe und verlieren den Ball. Am schnellen Passspiel müssen wir weiter arbeiten.

In der zweiten Hälfte blieben die Spielanteile ähnlich wie im ersten Durchgang der Partie. Bei einem Angriff der Radeburger haben wir dann geschlafen. Wir sind in der Defensive nicht energisch zum Gegner gegangen und haben in Überzahl die Stürmer einfach gewähren lassen. So kassierten wir in der 60. Minute das 1:0. Bis zum Ende einer teilweise körperlich geführten Partie haben wir dann keine hochkarätige Torchance mehr gehabt. Erneut sind wir an unserer zu schwachen Offensive gescheitert.
Bleibt in den letzten drei schweren Begegnungen der Saison offen, ob wir noch ein paar Punkte holen können, da Potential ist da.

 

Spielauswertung auf Fussball.de

Aufstellung: Lukas Starke, Tom Eichhorn, Johannes Wiesner, Markus Bock, Theo Lantzsch, Kai Mey, Vincent Klein-Kremer, Axel Böhme, Florian Schelauske, Felix Höber, Adrian Haupt, Vincent Preuss

Fotos: S. Schelauske

Zurück