Fußball B-Jugend – knappe Heimniederlage

SpG Lok Nossen/SV 1892 Marbach - TuS Weinböhla 0:1 (1:2)

Nach einer längeren Pause rund um die Osterferien hatte unsere Spielgemeinschaft der B-Jugend am Sonntag den TuS aus Weinböhla zu Gast. Den Start haben wir auch gleich etwas verschlafen. Nach einer Flanke von der rechten Seite können sich die Gäste im Kopfballduell durchsetzen. Der Ball wird allerdings zur Bogenlampe und wir von unserem Keeper unterschätz, sodass er im langen Ecke einschlägt.
Nach dem frühen Rückstand sind wir dann etwas besser ins Spiel gekommen, konnten uns aber kaum Gelegenheiten erarbeiten. Kurz vor der Halbzeit konnten wir uns über die linke Seite mit 2 Doppelpässen durchsetzen, die Flanke fand aber keinen Abnehmer im Sturmzentrum. Vor allem unser Kapitän Theo Lantzsch hatte uns an diesem Tag gefehlt. Das Loch in der Mitte konnte wir an diesem Tag nicht adäquat stopfen.
Nach der Halbzeit fanden wir dann noch besser ins Spiel, weil aber auch die Gäste etwas nachgelassen hatten. Um so bitterer war dann das 0:2. Mit einem Doppelpass hebelten Sie unseren aufgerückten Libero und Ersatzkapitän Tom Eichhorn  aus und im eins gegen eins setzte sich der Stürmer gegen einen zu passiven Torwart durch.
Das wir auch Tore schießen können zeigte dann Tom Eichhorn fast im Gegenzug. Die Ecke konnten die Weinböhlaer noch klären, den Nachschuss aus 20 Metern konnte der Keeper aber nicht halten. In den letzten acht Minuten gab es dann kaum noch Gelgenheiten, aber noch etwas zu hart geführte Zweikämpfe, bei denen wir durchaus auch noch einen Platzverweis hätten kassieren können.
Mit etwas besseren Ideen im Sturm gewinnen wir solche Spiele eigentlich sicher, das können wir in den nächsten Spielen beweisen.

Aufstellung: Florian Schelauske, Tom Eichhorn, Johannes Wiesner, Eric Stelzner, Markus Bock, Kai Mey, Vincent Klein-Kremer, Axel Böhme, Rick Schmidt, Lukas Starke, Felix Höber, Adrian Haupt, Jakob Stelzner

Zurück