Fußball B-Jugend – Tabellenführer zu Gast in Nossen

SpG Lok Nossen/SV 1892 Marbach - SpG Lommatzsch/Stauchitz1:5 (0:1)

Am Sonntag, den 09.11.2014, war die SpG Lommatzsch/Stauchitz bei uns zu Gast. Das erste Punktspiel auf dem Hartplatz seit dem Hochwasser 2013 fing dabei nicht besonders gut an. Wir konnten das Spiel leider nur mit 11 Spielern bestreiten. Die Gäste waren mit 15 Spielern angereist und sind uns in der laufenden Saison dort deutlich überlegen. Als momentan Letzter der Kreisliga waren die Erwartungen an unsere Mannschaft umso geringer. Der Beginn war alles andere als positiv, denn bereits in der 4. Minute mussten wir das 0:1 hinnehmen. Ein Fernschuss sprang auf dem harten Boden durch den Strafraum an den Innenpfosten und ins Tor. Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit haben wir uns dann etwas gefangen. Mit dem Untergrund hatten die Lommatzscher deutlich mehr Probleme als wir. Das Training auf dem Hartplatz seit nunmehr Anfang Oktober hat uns hier einen Vorteil verschafft. In der 16. Minute dribbelte sich Axel Böhme bis vor den gegnerischen Keeper, zögerte etwas zu lange und wurde gestoppt. Bis zur Halbzeit zeigten wir eine sehr ansprechende Leistung gegen einen durchaus besseren Gegner. Lommatzsch erkämpfte sich einige gute Möglichkeiten, vergab aber alle kläglich. Der Ball ging zumeist weit am Tor vorbei. Nach der Halbzeit konnten wir etwas überraschend sogar den Ausgleich erzielen, der dann allerdings nicht lange anhielt. Zunächst konnte Florian eine Schuss abwehren, der dann wieder zum Gegner sprang und von dort ins Tor, ein klassisches Ping-Pong-Tor. Unmittelbar danach waren wir noch etwas unsortiert, was eiskalt ausgenutzt wurde. Wir standen kurzzeitig in der Abwehr nicht nah genug am Gegner, der nach einer scharfen Hereingabe frei zu 1:3 einschieben konnte.

Wir gaben uns nicht auf und haben uns dann wieder gefangen. Einzig die Torchancen konnten wir uns nicht erarbeiten.

In der Nachspielzeit haben wir dann noch zwei Tore durch schnelle Konter kassiert. Das 1:5  fällt damit eigentlich mindestens zwei Tore zu hoch aus. Unsere Mannschaft zeigte trotz der Niederlage eine sehr gute Leistung. Diese Niederlage hat uns unterm Strich mehr geholfen als geschadet. Die erste Runde dieser Staffel ist damit ausgespielt, ab jetzt beginnt die 2. Runde von insgesamt 3 Runden bis zum Ende der Saison.

Aufstellung: Florian Schelauske, Johannes Wiesner, Tom Eichhorn, Markus Bock, Eric Stelzner, Axel Böhme, Theo Lantzsch, Fabian Krause, Rick Schmidt, Felix Höber, Vincent Preuß

 

Zurück