Fußball B-Jugend - Heimspiel gegen des TSV Garsebach

SpG Lok Nossen/SV 1892 Marbach - TSV Garsebach 1:9 (0:4)

Auch im zweiten Saisonspiel hagelte es eine herbe Klatsche. Beim Heimspiel gegen den TSV Garsebach mussten wir uns wie in der Vorwoche mit sehr nassen Bedingungen arrangieren. Mit dem Anstoß konnten wir gleich eine gute Aktion starten, leider doch Abseits. Nach den ersten Minuten konnten sich die Gäste ein merkliches Übergewicht im Mittelfeld erarbeiten. Die erste Ecke konnte dann Garsebach in der 9. Minute zum 1:0 nutzen. Eine Verletzung unseres Torhüters behinderte ihn den Rest der ersten Halbzeit sowie zu Beginn der Zweiten. Unabhängig davon hatte uns der Gegner fest im Griff und konnte bis zur Halbzeit auf 4:0 erhöhen. Neben sehr schön herausgesielten Toren waren auch zwei Kunstschüsse dabei, welche nicht jeden Tag gelingen.
Mit der zweiten Halbzeit änderte sich zunächst nicht viel. Fast ausschließlich Defensivarbeit mit vereinzelten Offensivversuchen. Bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff mussten wir das 5:0 hinnehmen. Vereinzelt konnten wir dann doch zeigen, dass wir auch guten Fußball spielen können. Nach dem zwischenzeitlichen 6:0 konnten wir mit einem sehr guten Doppelpassspiel uns über die linke Sete durchsetzen. Kai Mey zog dann zur Mitte und konnte mit einem platzierten Schuss den Schlussmann der Garsebacher überwinden. In den letzten 10 Minuten fehlte uns dann doch die Puste. Lediglich ein Wechsler, im Gegensatz zu deren 3 beim Gegner, war da nicht gerade hilfreich. Bis zum Schluss mussten wir noch drei weitere Tore hinnehmen zum Endestand von 1:9. Dabei haben wir dann die Köpfe zu sehr hängen lassen. Es kann sicherlich noch nicht alles auf Anhieb funktionieren, aber der Wille, Einsatzbereitschaft und Kampf muss gesteigert werden, dann kommt auch der Spielspaß dazu.

Aufstellung: Lukas Starke, Johannes Wiesner, Markus Bock, Eric Stelzner, Fabian Goltzsch, Axel Böhme, Rick Schmidt, Florian Schelauske, Kai Mey, Felix Höber (40. Max Ehrlich), Vincent Preuß

 

Zurück