Nossen/Marbach und Radeburg/Berbisdorf ohne Sieger

SpG Lok Nossen/SV 1892 Marbach - SpG Radeburg/Berbisdorf 0:1 (2:2)

Im vorletzten Saisonspiel standen unsere Jungs der C-Jugend vor der Aufgabe den dritten Tabellenplatz zu sichern. Zu Gast in Marbach war am Sonntag, den 25.05.2014, die Spielgemeinschaft Radeburg/Berbisdorf. Wir sind gut ins Spiel gestartet und hatten nach 10 Minuten die erste gute Chance durch Axel Böhme, der sich über die linke Seite durchsetzen konnte, leider aber knapp rechts verzog. Nach zwei weiteren guten Torchancen über die rechte Seite mussten wir in der 30. Minute ein Gegentor kassieren. Einen steilen Pass in die Gasse konnte der Gegner nutzen, nachdem sich unser Libero und Torwart missverstanden hatten. Bis zu diesem Zeitpunkt hielten die Gäste zwar mit, konnten aber keine entscheidenden Torchancen erarbeiten. Die Führung der Gäste zur Halbzeit war somit doch etwas glücklich.

Mit Wiederanpfiff hatten wir weitere sehr gute Chancen, bei denen sich der gegnerische Torwart und die Latte als unsere stärksten Konkurrenten herausstellten. In der 56. Spielminute konnte dann Kai Mey, nach einer schönen Einzelleistung von Axel Böhme, den Ball im linken Eck unterbringen. Jetzt waren wir gewollt das Spiel für uns zu entscheiden. Johannes Wiesner köpfte eine Ecke leider nur an die Latte.

Vier Minuten vor Schluss entpuppte sich ein harmloser Freistoß aus ca. 35m zu unserem Alptraum. Unser Torwart, Florian Schelauske, hatte wohl kaum mit einem direkten Schuss gerechnet und stand leicht vor dem Tor. Der Freistoß wurde immer länger und schlug direkt unter der Latte ein. An diesem „Sonntagsschuss“ gab es nicht viel zu halten, obwohl unser Torwart natürlich etwas unglücklich aussah.
Umso erstaunlicher war es, dass wir nicht aufgaben und Theo Lantzsch mit einem Solo und der letzten Kraft, bei doch sehr warmen Temperaturen, uns noch den Ausgleich bescheren konnte. Insgesamt hätten wir den Sieg mehr als verdient gehabt, leider steht am Ende aber nur der eine Punkt auf dem Konto. Mit diesem Remis haben wir aber unseren Tabellenplatz verteidigt, der uns auch nun nicht mehr zu nehmen ist. Bleibt noch am Samstag, den 31.05.2014, das Derby gegen dies Spielgemeinschaft Barnitz/Deutschenbora um 09:00 Uhr in Barnitz.

Nossen/Marbach spielte mit:, Florian Schelauske, Johannes Wiesner, Tom Eichhorn, Fabian Goltzsch, Markus Bock, Axel Böhme, Theo Lantzsch, Kai Mey, Vincent Preuß, Felix Höber, Lukas Starke, Max Ehrlich

Zurück