Dart - Dartmannschaft geht am Muldentalsportplatz „Baden“

SV Lok Nossen – Stildart Dresden e. V. 0:20 (14:60)

Am 15.02.2020, dem Spieltag 3 der Hinrunde, hatten die Nossener Dartspieler die Mannschaft Stildart Dresden e. V. zu Gast auf dem Muldentalsportplatz.

Für die Gastgeber kamen Peter Zursiedel, Lukas Krawietz, Zalán Mikovics und Stefan Weinert zum Einsatz. Zur Halbzeit wurde Andreas Toth für Stefan eingewechselt.

Am Ende stand eine klare Niederlage ohne Set-Gewinn (0:20) zu Buche. Lediglich zwei Einzelspiele von Zalán und Peter wurden erst im Entscheidungs-Leg verloren. Die restlichen Sets gingen vollkommen verdient und klar an die Gäste.
Somit ist mit Ausnahme des 1. Spieltages das gemeinschaftlich beschlossene Saisonziel, den etablierten Mannschaften auf die Pelle zu rücken, bereits mit 2 klaren Niederlagen schief gegangen. Die Gründe liegen insbesondere im Endspiel auf die Doppelfelder. Darüber hinaus schaffen die Nossener es regelmäßig nicht, so wie andere Teams, in Bestbesetzung anzutreten.

Glückwunsch an die Gäste.

Positiv zu erwähnen ist ein 15er short leg sowie ein 140er sowie 110er high finish von Peter in einem Set. (Rä)

Bestleistungen auf Seiten der Gäste:

Sven Luther (180er high score)
Martin Ronneburg (180er high score)
Patrik Bernhardt (16er und 18er short leg, 115er high finish)
Marcel Brysch (17er short leg, 180er high score)

Zurück