Nossener Dartmannschaft bei Stildart Dresden e.V. auch im Rückspiel chancenlos

Stildart Dresden - SV Lok Nossen 19:1 (58:12)

Am 28.06.2020, dem Spieltag 12 der Rückrunde, waren die Nossener Dartspieler bei Stildart Dresden e. V. zu Gast.
Nachdem bereits das Hinspiel am Muldentalsportplatz klar und deutlich zu Gunsten des heutigen Gastgebers ausfiel, waren die Aussichten auf eine Überraschung sehr gering.
Für die Gäste kamen Alexander Staer, André Henke, Lukas Krawietz und Zalán Mikovics zum Einsatz. Peter Zursiedel komplettierte die Gäste als Ersatzspieler, kam jedoch nicht zum Einsatz.
Der Spielverlauf ähnelte dem des Hinspiels. Der Gastgeber war in allen Belangen überlegen. Mit einer besseren Quote beim Abschluss (Spiel auf die finalen Doppelfelder) wäre zwar eine Resultatskosmetik möglich gewesen, dennoch ging der Sieg auch in der Höhe vollkommen verdient an den Gastgeber.

Den einzigen Set-Gewinn konnte Zalán Mikovics für die Nossener verbuchen und verhinderte somit die Wiederholung des „White Wash“ aus dem Hinspiel. (Ra)

Bestleistungen auf Seiten der Gäste:
Zalán Mikovics (171er high score)

Bestleistungen auf Seiten der Gastgeber:
Martin Ronneburg (2 x 180er high score)
Sven Luther (1 x 180er high score)
Niclas Golde (1 x 180er high score)

Zurück