Dart - 3. Spieltag beim DC Wild East

Am 24.02.2019 fand das erste Auswärtsspiel der Dart-Spieler des SV Lok Nossen statt. Gastgeber war der amtierende Regionalligameister, DC Wild East, aus Dresden.

Am Start für die Nossener waren Markus Hettmann, Peter und Pascal Zursiedel, André Henke und Lutz Rädisch.

Nach einer kurzen Einwerfzeit wurde um 16:00 Uhr pünktlich das Spiel begonnen. Bis zur Halbzeit lagen die Nossener bei einem erwartet starken Gegner völlig verdient mit 9:1 zurück. Lediglich unser starkes Doppel (Markus und Peter) konnten einen Sieg einfahren. Nach der Hälfte der Spielzeit machten beide Mannschaften von der Wechselmöglichkeit Gebrauch. Auf Nossener Seite kam unser jüngstes Mitglied (Pascal, 11) für Lutz ins Team.

Aber auch im 2. Sielabschnitt konnte lediglich Markus im Einzel noch einen weiteren Sieg einfahren. Am Ende stand ein klarer und auch in der Höhe nach Sets von 18:2 und 56:19 nach Legs verdienter Sieg für die Gastgeber zu Buche. Dennoch hatten Markus und Peter in der 2. Hälfte durchaus Chancen auf Resultatskosmetik. Diese Spiele wurden letztlich jeweils erst im Entscheidungsleg zugunsten des Gastgebers entschieden.

Wie auch im Freundschaftsspiel gegen den gleichen Gegner in der Saison 2018 am 11.03.2018 in den Räumen des SV Lok Nossen gelang Peter eine 180, wie auch auf gegnerischer Seite Rene Pohl.

Positiv bleibt festzuhalten, dass man sich durchaus im Vergleich zu den in der Saison 2018 ausgetragenen Freundschaftsspielen deutlich verbessert hat.

Glückwunsch und Dank an den DC Wild East für einen aus unserer Sicht lehrreichen Spieltag in angenehmer Atmosphäre und wir freuen uns auf das Rückspiel in Nossen. (Rä)

Zurück