Tanzen hat in der Gesellschaft viele Funktionen, kann aber auch Selbstzweck oder Zeitvertreib sein.

Tanz ist die Umsetzung von Inspiration in Bewegung. Es ist ein Ritual, ein Brauch, eine darstellende Kunstgattung, eine Berufstätigkeit, eine Sportart, eine Therapieform, eine Form sozialer Interaktion oder schlicht ein Gefühlsausdruck.

Für uns ist es einfach nur Spaß an der kreativen und vielfältigen Bewegung.

„DANCE FOR FUN“

ist für alle, die Lust auf Bewegung, Spaß und Musik haben, der ideale Ausgleich zum Alltag.

Nicht nur alle Muskelgruppen, sondern auch Motorik, Rhythmusgefühl und Koordinationsfähigkeit werden gefördert und trainiert.

Fachlich angeleitet bietet „DANCE FOR FUN“ eine optimale Kombination aus allem, was unserem Körper gut tut und uns fit hält. Und das alles ohne Druck und strenge Trainingsziele sondern „JUST FOR FUN“.

Gegründet wurde unsere Tanzgruppe im Jahr 2002. Anfangs trainierten wir in der Aula der Grundschule Nossen. Dann gingen wir mit Andreas Schwarze auf die Suche nach einem geeigneten Objekt. Schließlich wurde es das Haus in Augustusberg – die Bühnenschule. Dabei legten wir selbst mit Hand an. Es entstand ein toller Spiegelsaal, ein Theatercafé, Übungsräume für Gesang, Musik und ein Büro sowie Wohnräume.

10 Teilnehmerinnen aus interessanterweise drei Generationen gingen Ihrer Leidenschaft nach. Es fanden zahlreiche Auftritte in Nossen statt, zum Beispiel jährlich zum 1. Mai auf dem Steinbusch, auf dem Schloss in Nossen, dem Ballsaal im Sachsenhof, im Klosterpark Altzella sowie in anderen Orten, beispielsweise in Freiberg im Tivoli zum Operettenball und in Ziegenhain im 3-Seiten-Hof des Architekten Thiele. Es fanden Auftritte zu diversen Stadtfesten in Halsbrücke, Zug bei Freiberg und Roßwein statt.

Aufgrund der Schließung der Bühnenschule im Jahr 2006 zogen wir vorerst nach Dresden um und kehrten aber 2013 wieder zurück nach Nossen in den Sachsenhof.

Im Jahr 2018 fragten wir beim SV Lok Nossen an, ob wir uns als Abteilung in die vorhandenen Strukturen eingliedern können. Dies ging nahezu problemlos und wir sind dem SV Lok dafür sehr dankbar. Seit dem 01.01.2019 ist unsere Tanzgruppe Dance for Fun eine weitere Abteilung im Verein.

Während dessen sind einige berufsbedingt ausgestiegen, andere sind neu hinzugekommen. Heute sind wir 13 Teilnehmerinnen und wir freuen uns immer über neue Tanzbegeisterte, die unsere Leidenschaft für das Motto „Dance for Fun“ teilen.

Und nach einem aktiven Tanztraining ist natürlich auch noch Zeit für Entspannung durch vielfältige Übungen.

Wer mal reinschnuppern möchte, ist herzlich zu einer kleinen Probierstunde eingeladen. Hier geht es zu den Trainingszeiten sowie Kontaktdaten.