Basketball - Power Fruchtzwerge- Titans zu Gast in Nossen

Mit dem Leitspruch Power Fruchtzwerge starteten die Dresden Titans am 10.11.2017 ein Werbetraining mit zwei 5. Klassen.
Zustande kam das ganze Event durch den SV Lok Nossen der in Kooperation mit den Dresden Titans diese beiden Stunden stattfinden ließ und die kleinen "Fruchtzwerge" sportlich forderte.

Man konnte die Begeisterung bei den Mädels und Jungs förmlich spüren. Alle schnappten sich sofort einen Ball und hörten René Naumann (Regionaltrainer des Deutschen Basketballbundes) aufmerksam zu. Zunächst einmal wurde ganz typisch für Sport eine Erwärmung durch Spiele, wie Steh Geh und dribbeln mit der starken/ schwachen Hand ausgeführt. Dies weckte natürlich gleich den Sportsgeist und kam super an.
Auch die anderen mitgereisten Titans waren voll mit involviert. Unter ihnen befand sich der der neue Geschäftsführer Jörn Müller, zwei junge Männer die ihr FSJ Jahr bei den Titans absolvieren und zu guter letzt einer der Profispieler der Dresden Titans - Petar Madunic.
Der kroatische 2,11 Meter- Riese ist bei den Titans dafür bekannt unter dem Korb für Ordnung zu sorgen. Zuletzt konnte er jedoch auch mit seiner Nervenstärke von der Freiwurflinie in spielentscheidenden Momenten überzeugen.

Als vielen dann die Puste ausging war diese Erwärmung erfolgreich beendet und einige rannten schnell mal zu ihrer Trinkflasche um den Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen. Nach einem Moment der Entspannung ging es dann gleich weiter. Durch abzählen wurden 4 Gruppen festgelegt und mit diesen die Grundlagen für ein gutes und erfolgreiches Basketballspiel gelegt.

Dies wurde nach dem Prinzip eines Kreistrainings durchgeführt. Zum einen wurden Passübungen, Wurfübungen, verschiedene Dribblings/ der bessere Umgang mit dem Ball geübt. In Kombination der vorher erlernten Fähigkeiten sollten die Kinder dann gleich mal das richtige Spiel ausprobieren. Manchmal auch mit der Unterstützung des Geschäftsführers und des Profispielers. Alle strengten sich sehr an und wollten auch mal einen Korbwurf wagen und waren zum Teil auch erfolgreich, welches mit einem Applaus honoriert wurde.

Vertreter des SV Lok Nossen konnten bei der Beobachtung des ganzen Geschehens potenzielle Nachwuchsspieler sichten -eine gute Sache um die regionalen Vereine weiterhin zu erhalten. Kindern werden dadurch Chancen geboten eine sportliche Aktivität in ihrer Nähe auszuführen.
 
Nach jeweils 12 Minuten wurde jede Gruppe, nachdem der Leitspruch "Power Fruchtzwerge" einmal quer durch die Halle gebrüllt wurde, eine Station weitergelotst und das Training begann von vorn.

Allen Beteiligten konnte man Spaß und Begeisterung ansehen. Dann waren die 2h schon fast um und es fand noch eine Fragerunde mit dem Profi statt, wo sich sogar einige trauten ihre Frage auf Englisch zu stellen. Am Ende gab's dann noch Freikarten für das nächste Titans Spiel, Autogramme, Armbänder, Sticker und mehrere Abschlussfotos mit einmal lächelnden Gesichtern und eins auf dem die Power Fruchtzwerge mal ihre beste Grimasse zeigen konnten. Auf jeden Fall eine richtig gute Sache, die die Titans da auf die Beine stellen! Wichtig waren zudem auch noch die Anmeldezettel für das weiterführende Training beim SV LOK Nossen. In diesem Sinne... SPORT FREI ihr Power Fruchtzwerge!
 
Sophia Bernhardt
Geschwister-Scholl-Gymnasium Nossen

Zurück